Junghans Group AG

+41 448106089 info@junghans-group.ag

  • en
  • de
Menu

Die Junghans Group Mine

Die Junghans Group AG beschäftigt sich seit mehr als 35 Jahren mit der Beschaffung von rohen Diamanten und baut diese selbst seit Jahrzehnten in Afrika ab. Die Gebiete, in denen solche hervorragende Exponate gefunden werden – wie das Bild oben zeigt – kennen wir bestens.

Unsere Mine in Afrika umfasst 1.453,45 km² mit gesamt 14.500 “Staid Areas“. Zur Zeit arbeitet dort mehr als 350 Mitarbeitern und davon ein Teil daran, die Selbstversorgung von Obst, Gemüse und Getreide sicher zu stellen. Ein Parzelle “Staid Areas“ umfasst 10 ha Land, also 100.000 qm. Einen rohen Diamanten von über 210 Carat im Muttergestein finden zu können ist sehr wenigen Menschen möglich. Von einer Million gefundenen Diamanten wiegt ein gefundener Diamant über 10 Carat.

Die Junghans Group AG, Junghans Mining AG und Junghans Vision AG haben sich für 50 Jahre gegenüber dem Land und der Regierung verpflichtet, die Landteile komplett zurückzubauen und mit Ressourcen umweltfreundlich umzugehen.

Unsere Geologen und Experten rekultivieren das Land nach dem Abbau der Vorkommnisse und sorgen dafür, dass Seen und Landschaften erhalten bleiben oder neu entstehen und sich exakt in die gegebenen und vorhandene Flora und Fauna einpassen. Zur Zeit beschäftigen wir mehr als 20 Mitarbeiter die dies Projekte der Rekultivierung umsetzen. Die Planungszeiten sind teilweise 3 Jahre bis zur Umsetzung.

Der Rückbau der Gebiete geschieht unter staatlicher Aufsicht. Es werden Flüsse, Seen, und Landschaften neu kultiviert und von unseren Rangers gepflegt. Wie dieses Bild vom 27.11.2019 zeigt, entstehen neue Landschaften und Gebiete für die heimische Tier und Pflanzenwelt. Dieser Rückbau hatte im Mai 2016 begonnen und wurde im Oktober 2019 fertig gestellt.